Aktuelle Zeit: 20. Mai 2018 12:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 161

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Memoir´44 - Das Grundspiel
BeitragVerfasst: 17. Dez 2010 15:15 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 2896
Wohnort: Wermelskirchen
Danke gegeben: 60
Danke bekommen: 89x in 84 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Thomas
Memoir´44 stammt aus dem Hause "Days of Wonder" einer Spieleschmiede die sich auch in Deutschland einen sehr guten Namen und Ruf erarbeitet hat, unte anderem mit den Spielereihen ZUG um ZUG und Smallworld, welche beide auch in einer deutschen Version erhältlich sind. Bei Memoire´44 hat man sich dazu entschlossen keine Version für den deutschsprachigen Markt anzubieten, da man das Spiel ansonsten komplett umdesignen müßte, damit es "politisch Korrekt" in den Regalen stehen könnte. Manchmal schon seltsam, das Bauernofernde und Königsmordende Schach hat ja auch noch nie die Gemüter erhitzt.
Aber back to topic.
Das Grundspiel, welches wirkich schon für einige Abende an Spielvergügen sorgt, kommt in einer schön gestallteten Karton-Schachtel daher, welche nach öffnen des Deckels 2 Gelüste eines Spielefreaks befriedigt: die Box ist Rand voll und es ist alles prima sortiert. Jeder Punkt für sich ist ja schon klasse, aber gemeinsam "Wow!".

Aber schaut einfach mal selbst:
Dateianhang:
Dateikommentar: Die Grundbox, präsentiert auf dem Spielplan. Die Plastiktüten sind bereits enthalten.
IMG_9763_800.jpg
IMG_9763_800.jpg [ 463.05 KiB | 114-mal betrachtet ]


Zum Inhalt der Box gehören:
1 doppelseitiger Spielplan aus stabilem Karton
72 Spielmarken, ebenfalss aus stabilem Karton
69 Spielkarten, davon 9 Karten mit Regelzusammenfassungen
8 Würfel, speziell für dieses Spiel
2 komplette Armeen, eine grüne und eine graue
1 Regel und Senarioheft

Der Spielplan
Aus stabilem Karton gefertigt und 5-fach gefaltet bietet der Spielplan 2 nutzbare Seiten. Die eine Seite zeigt eine grüne Landschaft, die andere Seite einen Strandabschnitt. Auf dem Spielplan finden sich Unterteilung in Form von secheckigen Feldern (1 Secheckfeld = 1 Hex). Am Rand befinden sich Feld zum nachhalten von Sieges und Missionspunkten.
Dateianhang:
Dateikommentar: Graslandschaft des Spielplans
IMG_9761_800.jpg
IMG_9761_800.jpg [ 418.95 KiB | 114-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Dateikommentar: Strandabschnitt des Spielplans
IMG_9762_800.jpg
IMG_9762_800.jpg [ 426.42 KiB | 114-mal betrachtet ]


Die Spielfiguren
Das Grundspiel beinhaltet 2 Armeen, welche durch unterschidlich gefärbte und gestalltete Kunststofffiguren dargestellt werden. Die grauen Figuren repräsentieren die Deutschen Kräfte, während die Grünen Figuren die Alliierten Kräfte darstellen.
Pro Seite sind enthalten:
  • 42 Infantristen
  • 24 Panzer
  • 6 Artillerieeinheiten
sowie
  • ein 3-teiliger Kartenhalter
  • 18 Gefechtsfeldhinternisse(Sandsäcke, Stacheldraht, Panzersperren)

Dateianhang:
Dateikommentar: Die Miniaturen zum Spiel:
die Deutschen sind einem Soldaten mit MP40 sowie einem Panzer IV nachempfunden, die Alliierten einem Soldaten mit M1 und einem Sherman-Panzer. Die Farben der Gefechtfeldausstattung hat im Spiel keine Bedeutung.

IMG_9759_1000.jpg
IMG_9759_1000.jpg [ 378.97 KiB | 114-mal betrachtet ]


Damit wären nun die beiden auffälligsten Inhalte des Spiels erklärt, was nun noch bleibt, jede Menge Karten und Marker; auch Counter genannt. Dazu kommen ich im nächsten Teil der Vorstellung.....



________________________________________
Ich bin nicht geboren worden, um so zu sein, wie andere es wollen!

Whatever you do - do it right!

Motto des 321st SQN
Offline
  Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Memoir´44 - Das Grundspiel
BeitragVerfasst: 17. Dez 2010 23:53 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 2896
Wohnort: Wermelskirchen
Danke gegeben: 60
Danke bekommen: 89x in 84 Posts
Geschlecht: männlich
Vorname: Thomas
Die Karten
Insgesamt sind im Spiel 69 Karten enthalten. Diese teile sich in 9 Referenzkarten, 40 Sektionskarten und 20 Taktikkarten auf. Die Taktik- und Sektionskarten werden im zum Spielen benötigt, die 9 anderen Karten dienen der schnellen Übersicht.
Diese Karten sind auch seperat auf Deutsch erhältlich.
Dateianhang:
Dateikommentar: linke Seite: Referenzkarten
rechte Seite oben: Taktikkarten
rechte Seite unten: Seltionskarten

IMG_9769_800.jpg
IMG_9769_800.jpg [ 387.33 KiB | 109-mal betrachtet ]


Die Spielmarken
Die Spielmarken, auch als Counter bezeichnet, dienen dazu Veränderungen schnell und einfach anzuzeigen, bzw. darzustellen. Man unterscheidet in Geländemarken, Siegesmarken und Spezialeinheitenmarken.

Geländemarken
Hier git es 2 Arten der Marker. Zum einen sind 44 beidseitig bedruckte, secheckige Marker enthalten, welche das Gelände auf den Spielfeldern darstellen. Die unterschiedlichen Geländearten sind: bebautes Gebiet, Wälder, Hügel, Flüsse und Hecken. Die andere Art sind kleine Marker die Brücken und Bunker darstellen und auf andere Geländemarker gelegt werden.

Dateianhang:
Dateikommentar: Geländemarken
Stadt, Wald, Hügel, Fluss und Hecke

IMG_9772_800.jpg
IMG_9772_800.jpg [ 395.91 KiB | 106-mal betrachtet ]


Siegesmarken
Die Siegesmarken, ebenfalls beidseitig bedruckt, werden zum einen dazu verwendet Siegespunkte die man erreicht hat anzuzeigen und um Orte auf der Karte anzuzeigen welche es zu erreivhen gilt.

Spezialeinheitenmarken
Diese Marken werden verwendet um Einheiten zu kennzeichen die andere Regel verwenden als normal Infanterie- oder Panzereinheiten. Diese Unterschiede können sowohl in der Einheitsgröße, als auch in der Bewegung oder der Kampfkraft liegen. Im Grundspiel sind 4 Spezialeinheitssymbole enthalten: Deutsche Panzergrenadiere, US Ranger, British Airborne und Französischer Widerstand.

Dateianhang:
Dateikommentar: links: Geländemarken Bunker und Brücken
rechts oben: Spezialeinheiten
rechts unten: Siegespunkte

IMG_9773_800.jpg
IMG_9773_800.jpg [ 510.14 KiB | 106-mal betrachtet ]


Die Würfel
Als letzen Punkt der Inhaltsbeschreibung, die Würfel. Hier werden zwar sechsseitige Würfel verwendet, jedoch nicht im klassischen 1-6 Design, sondern mit Symbolen.
Je nachdem für was für eine Aktion gewürfelt wird hat jedes Symbol eine andere Bedeutung. In der Regel gelten die Symbole Infanterist, Panzer und Granate als Treffersymbole, die Flagge als Rückzugszeichen und der US-Stern als Symbol für Sonderregeln.

Dateianhang:
IMG_9775_800.jpg
IMG_9775_800.jpg [ 386.29 KiB | 106-mal betrachtet ]


Das Reglewerk/Szenarienbuch
Eins hätte ich jetzt fast vergesen, das Regel- und Szenarienbuch. Die ersten 16 Seiten beschäftigen sich mit den Spielregeln, die letzten 20 Seiten sind Szenarien, davon gibt es 16 + 1 das man mit 2 Boxen des Grundspiels oder einer Erweiterung spielen kann.
Die Regel und Beschreibungen sind auf Englisch, jedoch gibt es im Netz für beides Deutsche Übersetzungen. Die Regeln sind einfach und klar beschrieben, immer zusammen mit Diagrammen und erklärenden Beispielen. Für Einsteiger und jüngere Spieler wird auch eine abgespeckte Variante vorgestellt um die Grundabläufe zu erlernen.
Die Szenarien sind jeweils auf einer ganzen Seite dargestellt. Es wird der historische Hintergrund beschrieben, der Geländeaufbau und die Startpositionen der Einheiten angegeben, sowie Siegesbedingungen, Sonderregeln und Varianten.

Soviel nun zur Memoir´44 Grundbox. Mittlerweile sind mehrere Ausbauten zum Spiel erschienen, neue Armeen wie Britische, Russische und Japanische Truppen, jeweils mit neuen Regeln, Geländeerweiterungen in Form von neuen Karten und Geländemarkern, Szenarienbüchern, und sogenannten Overlord-Maps, welche oftmals größere Schlachten oder Ereignisse behandeln. Viele davon werde ich hier vorstellen.
Auch werden Spielberichte folgen, als erstes ein Bericht zum dem Einsteigerszenario des Grundspiels. Also einfach immer mal wieder vorbeischauen.......

GReetz
:coolarmy:
Thomas



________________________________________
Ich bin nicht geboren worden, um so zu sein, wie andere es wollen!

Whatever you do - do it right!

Motto des 321st SQN
Offline
  Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Memoir´44 - Das Grundspiel
BeitragVerfasst: 19. Dez 2010 12:18 
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 1006
Wohnort: Wermelskirchen
Danke gegeben: 11
Danke bekommen: 32x in 29 Posts
Geschlecht: weiblich
Vorname: Claudia
Ein sehr gutes Spiel....
Ich glaube wir sollten das wieder mal zocken... Schön gemütlich abends
Ja das tun wir!

:ga: :heli:

LG Claudia



________________________________________
„Alle sind Irre; aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht, wird Philosoph genannt.“

Ambrose Bierce
Offline
  Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron